Die Grand Old Lady der Afghanistan-Kunde

ausgestrahlt: 16.01.2012, Echo der Zeit

Nur wenige aus dem Ausland kennen Afghanistan so lang und so gut wie Nancy Hatch Dupree. Die Grand Old Lady der Afghanistan-Kunde hat ihr ganzes Leben dem Land und seiner Kultur gewidmet. Nach langen Jahren im Exil ist die mittlerweile 85jährige Amerikanerin wieder in Afghanistan. Nicht einfach so, sie hat ein äusserst ambitiöses Projekt. Sie will eine Bibliothek aufbauen, in der alles versammelt ist, was je über Afghanistan geschrieben wurde. Ich habe die alte Dame im Park der Kabuler Universität getroffen und mit ihr über das Afghanistan der Vergangenheit und der Gegenwart gesprochen.

alt : http://thomasgutersohn.ch/files/nancy-hatch-dupree.mp3

Skaten in Kabul

ausgestrahlt: 14.11.2011, Echo der Zeit

Jede zweite Person in Afghanistan ist jünger als sechzehn. Die meisten dieser Kinder und Jugendlichen müssen schon früh zuhause oder auf den Feldern mitanpacken. Spielen liegt da kaum drin und für Mädchen ist es ohnehin schwierig sich auszutoben – Fahrradfahren oder Fussballspielen verbieten die gesellschaftlichen Normen. Bei einer Sportart aber hat ein ausländischer Hilfswerksmitarbeiter eine Lücke entdeckt im strengen Wertesystem der Afghanen – beim Skateboardfahren. Die Reportage von der Skateboardschule Skateistan:

alt : http://thomasgutersohn.ch/files/skateistan.mp3

Amir Jan

ausgestrahlt: 26.02.2012, Atlas

Amir Jan ist in Afghanistan ein Star. In dem Land, in dem die Musik lange Zeit einer strengen Zensur unterlegen war. Amir Jan verbrachte diese Zeit im pakistanischen Exil. Denn sein Instrument, die Rubab, war während der Taliban-Herrschaft in Afghanistan verboten. Heute hört man die Klänge dieser traditionellen Instrumente wieder mehr. Denn viele Musiker kehren wie Amir Jan nach Afghanistan zurück.

alt : http://thomasgutersohn.ch/files/amir-jan.mp3

Wie weiter mit Afghanistan?

ausgestrahlt: 18.11.2011, DRS 4 News

In der afghanischen Hauptstadt Kabul diskutieren Stammesführer an der Loja Dschirga über die Zukunft des Landes. Ein zentraler Punkt dieser grossen Ratsversammlung ist die Frage, wie es nach 2014 weitergehen soll, wenn die internationale Gemeinschaft ihre Truppen aus Afghanistan abzieht. Aber nicht nur die Stammesführer, auch die einfache Bevölkerung sorgt sich um die Zukunft des Landes, wie die Reportage aus Kabul zeigt.

alt : http://thomasgutersohn.ch/files/wie-weiter-mit-afghanistan.mp3

Vom Leid vertriebener Frauen

ausgestrahlt: 05.12.2011, DRS 4 News

Ausländische Truppen und Hilfswerke prägten die letzten zehn Jahre in Afghanistan. Vieles sei erreicht worden rühmt sich die Internationale Gemeinschaft, gerade mit Blick auf die Frauen habe sich einiges getan. Wie steht es um die Rechte und Chancen der Frauen in Afghanistan heute? Dazu die Reportage aus einem Zeltlager in Kabul.

alt : http://thomasgutersohn.ch/files/frauenrepo.mp3